Rezensionen

Secret Academy – Verborgene Gefühle (Valentina Fast)

Zum Inhalt

Ein kurzes, warmes Lächeln huschte über seine Lippen. Eines, das noch nie für mich bestimmt gewesen war. »Jeder braucht einen würdigen Gegner. Du bist meiner.« Als angehende Agentin der Londoner Secret Academy – einer Schule für Menschen mit außergewöhnlichen Begabungen – steht die 19-jährige Alexis im Dienst der Krone. Als sie jedoch erfährt, dass ihre kleine Schwester entführt wurde, wirkt auf einmal jeder in ihrem Umfeld verdächtig. Alexis kann niemandem mehr trauen. Nicht ihrem Mitschüler Dean, und erst recht nicht dem Neuen, der Ärger magisch anzuziehen scheint. Doch als ihr klar wird, dass es um mehr als die Rettung ihre Schwester geht, muss sie sich entscheiden. Für die Pflicht – oder für ihr Herz.  Der Auftakt einer neuen fesselnden Dilogie von Erfolgsautorin Valentina Fast! (Zitat Klappentext)

Hier geht’s direkt zum Buch.


Meine Meinung

Auf dieses Buch habe ich mich schon lange gefreut und war überglücklich, dass ich es sogar zwei Monate vor Erscheinen vorab lesen durfte. Das einzig schlechte daran? Ich musste mit dem Schwärmen viel zu lange warten! Aber jetzt ist der Auftakt der Dilogie rund um eine Londoner Akademie für die Ausbildung junger Geheimagenten erschienen – und ich kann euch endlich erzählen, wie toll dieses Buch ist.

Schon im Prolog wurde mir klar, dass mir die Geschichte gefallen wird. Die Protagonistin Alexis war mir direkt sympathisch und auch ihre kleine Schwester Cassie habe ich augenblicklich in mein Herz geschlossen. Schon auf den ersten Seiten wurde deutlich, wie sehr Alexis Cassie liebt und dass sie alles für sie tun würde.

Die Ausbildung der jungen Agenten zu verfolgen war sehr spannend. Internatsgeschichten haben für mich sowieso immer etwas besonderes und ich lese sie sehr gern, aber durch die außergewöhnlichen Unterrichtsfächer und Missionen, war die Geschichte noch viel besonderer.

Die Charaktere waren einmalig und jeder einzelne vervollständigte mit seinen individuellen, durch das Serum verstärkten Fähigkeiten das großartige Gesamtbild der Geschichte.

Das Buch hat mich durchweg gut unterhalten, es wurde nie langweilig und hat sich auch an keiner Stelle unnötig in die Länge gezogen. Unvorhergesehene Wendungen und verschiedene Charakterentwicklungen sorgten für Spannung, ich habe richtig mitgefiebert. Die Geschichte hat mir einfach sehr viel Spaß gemacht und ich bin unfassbar gespannt darauf, wie es weitergeht.

Fazit

Hochexplosiv und einzigartig – Valentina Fast entführt uns in die aufregende Welt der Geheimagenten. „Secret Academy“ hat alles, was ich mir von einem guten Buch wünsche: Nervenkitzel, Liebe und ein außergewöhnliches Setting mit unverwechselbaren Charakteren. Ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht und fiebere der Fortsetzung entgegen!


Allgemeines zum Buch

Autor: Valentina Fast
Verlag: ONE Verlag
Seiten: 441
Genre: Jugendbuch
Erster Band einer Dilogie
Meine Bewertung: 4/5 Sterne

No Comments

    Leave a Reply

    vierzehn + siebzehn =