Buchmomente

Potterhead Tag

Kaum eine Buch- bzw. Filmreihe hat mich je so begeistert und auch noch nach Jahren in ihren Bann gezogen wie die Geschichte um Harry Potter. Deswegen freue mich umso mehr, euch heute 10 Fragen des Potterhead Tags zu beantworten und bin gespannt auf eure Meinung.

Wann/wie deine erste „Begegnung“ mit Harry Potter?

In der 5. oder 6 Klasse hat einmal jemand das erste Harry Potter Buch vorgestellt, allerdings konnte ich mich damals (warum auch immer, ich verstehe es bis heute nicht) noch nicht dafür begeistern. Etwas später, ich weiß gar nicht mehr wie alt ich damals war, habe ich mir „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von einer Freundin geliehen und verschlungen. Ich weiß noch, dass ich ziemlich überrascht war, weil ich von der Buchpräsentation alles anders in Erinnerung hatte.

Hast du alle Bücher gelesen/Filme gesehen?

Selbstverständlich! Die Bücher lese ich immer wieder gern, weil sie einfach so schön sind und auch die Filme sehe ich mir öfter an. Leider habe ich es nur geschafft, einen der Filme im Kino zu sehen (Teil 3, Harry Potter und der Gefangene von Askaban).

Hast du zuerst die Bücher gelesen oder die Filme gesehen?

Ich habe die Bücher gelesen bevor ich die Filme gesehen habe und auch wenn die Filme gut gemacht sind, die Bücher sind so viel besser.

Vor allem im letzten Film war ich von der Szene, in der Harry den Elderstab einfach zerbricht und wegwirft, enttäuscht. Im Buch reparierte Harry zuvor seinen eigenen Zauberstab, der im Kampf mit der Schlange, in die sich Bathilda Bagshot verwandelt hatte, zerbrochen war, mit dem Elderstab.

Dein liebstes/r Harry Potter Buch/Film?

Schwierige Frage! Ich liebe alle Bücher und Filme. Gerade habe ich den sechsten Band beendet, beim Lesen merkte ich wieder, wie schön dieser eigentlich ist. Der siebte Band gefällt mir auch sehr gut, da endlich alle Geheimnisse gelüftet werden und sich alles zusammenfügt.

Von den Filmen mag ich die ersten beiden gern, da diese am schönsten gestaltet sind.

Dein Lieblings-Charakter?

Neville ist eindeutig einer meiner Lieblingscharaktere. Er hat eine unglaublich tolle Entwicklung durchlaufen. Anfangs war er schüchtern, tollpatschig und vergesslich, der Junge mit dem Erinnermich, der sich nie die Passwörter zum Gryffindor-Turm merken konnte und ständig seine Kröte Trevor verlor. Aber im Laufe der Jahre zeigte er immer mehr, dass er ein wahrer Gryffindor ist. Er kämpfte an Harrys Seite in der Mysteriumsabteilung, seine „Rede“ vor Voldemort in der Schlacht von Hogwarts sorgte für Gänsehaut, er tötete Nagini mit Gryffindors Schwert (eine meiner absoluten Lieblingsszenen übrigens)… Neville ist eindeutig einer der Helden aus der Schlacht von Hogwarts.

In welchem Haus wärst du am ehesten?

Gerecht. Treu. Geduldig. Ich bin ein wahrer Hufflepuff.

Gefällt dir das Ende oder hättest du es dir anders vorgestellt?

Das Ende der Harry Potter Saga lüftet endlich alle Geheimnisse und alle Puzzleteile werden zusammengesetzt. Ron und Hermine sind endlich zusammen und auch Ginny und Harry finden wieder zueinander. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass in der allerletzten Szene am Bahnhof King’s Cross 19 Jahre später beinahe auch Dudley zu sehen gewesen wäre, der sein Kind zum Hogwarts Express begleitet. Letztendlich hat sich J. K. Rowling aber dagegen entschieden.

Der traurigste Moment?

Es gibt so viele Momente, die mir die Tränen in die Augen getrieben haben. Als Harry mit dem ermordeten Cedric nach Hogwarts zurückkehrt, Dobbys heldenhafter Tod, Dumbledores Beerdigung. Warum mussten Fred, Tonks und Lupin sterben?

Welches Fabelwesen ist dein Liebling?

Fawkes, der Phönix. Aber natürlich auch Hedwig. Dass sie von den Todessern so unerwartet ermordet wurde, hat mir gleich zu Beginn des siebten Buches einen herben Stich versetzt. Ich weiß noch, dass ich beim Lesen laut „Nein“ gerufen und das Buch erst mal kurz beiseitegelegt habe.

Was ist dein Lieblingsartefakt?

Wie toll wäre es, ein Denkarium zu haben, in dem man alle seinen Erinnerungen aufbewahren und immer wieder ansehen könnte… Aber auch Harrys Unsichtbarkeitsumhang und die Tatsache, dass die Gemälde „lebendig“ sind, finde ich echt klasse. Außerdem sind Hermines Perlenhandtasche aus Teil 7 und die Karte des Rumtreibers wahnsinnig praktisch.

Wie gefällt euch die Geschichte von Harry Potter? Seid ihr echte Potterheads? Wie hätte euch die Schlussszene mit Dudley gefallen?

Bis bald & alles Liebe
Eure Ally ❤

No Comments

    Leave a Reply