Buchmomente

Mit Büchern durch den Herbst (Tag)

Der Herbst ist endlich so richtig angekommen. Nach den fast schon sommerlichen Temparaturen und sonnigen ersten Tagen im Oktober ist es jetzt angenehm kalt. Die Tage werden merklich kürzer, morgens ist es oft neblig und abends sorgen Kerzen und heißer Kakao für die perfekte Herbststimmung. Was im Herbst auf jeden Fall nicht fehlen darf sind Bücher. Deshalb habe ich heute den Tag Mit Büchern durch den Herbst für euch. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

1. Kastanien sammeln: Zeige eine Reihe, die du zusammentragen musstest, obwohl du erst ein oder sogar kein Buch davon gelesen hast. (kann auch mittlerweile komplett gelesen sein)

Schon als ich den ersten Band der Shopaholic-Reihe gelesen hatte, musste ich mir direkt alle Bücher der gesamten Reihe kaufen. Die Bücher sind so so schön, aber ich habe leider nur die ersten vier Bände gelesen. Nächstes Jahr muss ich unbedingt die anderen vier Bücher der Reihe lesen.

2. Regenschauer: Zeige ein Buch, das erst gut begonnen hat, dich dann aber furchtbar enttäuscht hat.

Da fällt mir direkt Für immer verboten, Band 1 der Sturmtochter-Trilogie von Bianca Iosivoni ein. Ich habe euch in meiner Rezension schon ausführlich darüber berichtet, warum mich das Buch enttäuscht hat. Die Idee hat mich direkt begeistert, aber leider konnte mich die Geschichte um Avalee nicht überzeugen, denn sie hätte so viel leidenschaftlicher und spannender erzählt werden können.

3. Drachen steigen lassen: Zeige ein Buch, mit dem man sich in ein Abenteuer stürzt.

Für alle (Hard) Science Ficton- und Weltraum-Fans eine große Empfehlung von mir: die Eismond-Reihe von Brandon Q. Morris. Im Jahr 2031 wurden Zeichen biologischer Aktivität auf dem Saturn-Mond Enceladus entdeckt, handelt es sich dabei um außerirdisches Leben? Um diese Farge zu beantworten bricht fünfzehn Jahre nach der unglaublichen Entdeckung eine Crew zu der langen und gefährlichen Reise zum Saturn-Mond auf. Doch bereits zu Beginn der Reise kommt es zu einer Katastrophe und die Mission droht zu scheitern.

Die Geschichte ist super realistisch und fesselnd und nimmt den Leser mit auf ein unglaubliches Abenteuer.

4. Indian Summer: Zeige ein Buch in den Farben rot, orange oder gelb (muss nicht zwingend alle Farben im Cover haben)

Alles, was du suchst von Marie Force hat definitiv das herbstlichste Cover. Es strahlt nicht nur in den schönsten Herbstfarben, das Cover ist romantisch, voller buntem Herbstlaub und einfach wunderschön. Ich muss es endlich ganz bald lesen.

5. Blätterrascheln: Zeige ein Buch bei dem die Seiten nur so dahingeflogen sind.

Anfang des Jahres war ich süchtig nach den Büchern von Sophie Kinsella. Vier Romane habe ich in kurzer Zeit nacheinander von ihr gelesen und vor allem Sag’s nicht weiter, Liebling habe ich regelrecht verschlungen. Wenn ihr richtig tolle, witzige Bücher für’s Herz sucht – Sophie Kinsella schreibt die besten.

6. Abwarten und Teetrinken: Ein Buch wo du anfangs nicht abschätzen konntest, in welche Richtung es sich entwickeln würde.

Da ich leider immer noch nicht weitergelesen habe und auch immer noch nicht so ganz weiß, wohin die Reise geht, kann ich nur Die Elemtentare von Calderon (Codex Alera Band 1, Jim Butcher) sagen. Ich hatte hohe Erwartungen an das Buch, weil so viele von der ganzen Reihe geschwärmt haben. Aber ich konnte nicht richtig in die Geschichte eintauchen, war ständig verwirrt von den ganzen Namen und Begriffen, die nicht erkärt wurden, und habe sehnsüchtig auf die von vielen beschriebenen Harry Potter Vibes gewartet. Schade!

7. Kuscheldecke: Zeige ein richtiges Wohlfühlbuch

Ganz klare Empfehlung: Animant Crumbs Staubchronik von Lin Rina. Ich liebe dieses Buch! Die Geschichte ist einfach noch schöner als das traumhafte Cover und bringt Wärme in kalte Herbsttage. Ich möchte euch ganz bald eine Rezension zum Buch hochladen.

8. Schal stricken: Welches Buch/welche Reihe hätte verlängert werden sollen?

Wie zu erwarten, ist mir als erstes Harry Potter eingefallen, aber umso länger eine Buchreihe oder auch Fernsehserie ist, desto größer ist die Gefahr, dass genau das am Ende alles verdirbt. Ich finde das Ende von Harry Potter perfekt und würde nichts ändern wollen. Deshalb: Der letzte Band der Evolution-Trilogie von Thomas Thiemeyer hat mir am besten von allen Bänden gefallen und ich würde super gern eine Fortsetzung lesen, um einfach mehr über das „neue Leben“ der Protagonisten zu erfahren.

9. Halloween: Zeige ein schauriges/gruseliges Buch!

Da ich keine Thriller oder Horrorgeschichten lese, kann ich euch hier leider kein Buch nennen. Aber ich würde mich sehr über Empfehlungen von euch freuen, gern spannend, aber nicht zu gruselig 🙂

10. Lesen im Kerzenschein: Welches Buch wirst du in diesem Herbst noch lesen?

Vor ein paar Tagen habe ich euch hier die drei Bücher vorgestellt, die ich unbedingt noch in diesem Herbst lesen möchte.

Welche Bücher könnt ihr mir noch für den Herbst empfehlen?
Ich wünsche euch eine wundervolle Woche!

No Comments

    Leave a Reply