Vermischtes

Kurzes Life-Update

Mittwoch, 17.04.2019
In drei Tagen ziehe ich um. In meiner Wohnung stehen kaum noch Möbel, meine Bücher und alles, was ich in den nächsten Tagen nicht mehr unbedingt brauche, ist bereits in Kisten verpackt. Zwischen Chaos, Aussortieren, Packen und Vollzeit-Job bleibt aktuell nicht viel Zeit zum Lesen.
Mein Freund Andy bekommt heute die Schlüssel zu unserer neuen Wohnung. Unsere erste gemeinsame Wohnung. Ich kann’s kaum erwarten, bis endlich alles geschafft ist und wir in unserem neuen Zuhause ankommen. Für mich ist das ein großer Schritt, denn ich verlasse meine Heimat. Eine Stunde werde ich dann von meiner Familie, meinen Freunden und dem Büro, in dem ich seit 8 Jahren arbeite, entfernt sein. Eine Stunde klingt nicht viel, für mich ist das aber die größte Entfernung, die je zwischen mir und meinem Zuhause war.

Was zwischenzeitlich passierte
Wir haben Kisten ausgepackt, Möbel aufgebaut. Ich war beim Friseur und habe meine Haare endlich wieder kurz schneiden lassen. Gemeinsam mit den Mädels von Bookiedreams habe ich einen fantastischen Tag in Köln auf der LitBlog Convention verbracht. Andy und ich haben noch zwei Bücherregale gekauft und aufgebaut. Wir sind ein paar Mal fast am Küchenaufbau verzweifelt, haben aber auch das gemeistert. Auf unserer Loggia haben wir schon einige Grillabende veranstaltet.

Heute – Sonntag, 02.06.2019
Mittlerweile ist ein bisschen Zeit vergangen. Sechs Wochen wohnen wir mittlerweile in der neuen Wohnung. Die Zeit verfliegt einfach so wahnsinnig schnell. In der Wohnung ist zwar noch nicht alles fertig, aber wir fühlen uns sehr wohl und angekommen. Dadurch, dass der Alltag noch nicht so ganz eingezogen ist, hatte ich bisher auch kein „Heimweh“. Außerdem bin ich sehr glücklich in der neuen Stadt, im neuen Zuhause.

Sobald die Wohnung fertig eingerichtet ist, laden wir unsere Familien und Freunde zur Einweihungsparty ein. Darauf freue ich mich schon sehr.

Heute waren wir gemeinsam mit guten Freunden aus der Heimat brunchen und in unserer Stadt im Park spazieren. Das Wetter ist heute ein absoluter Traum, der heißeste Tag des Jahres bisher. Wir haben uns kurzerhand im Bach abgekühlt, Schuhe aus, Füße rein, herrlich!

Ich weiß gar nicht, was ich noch erzählen kann, das vergangene (lange) Wochenende haben wir noch mal intensiv genutzt und die Wohnung weiter auf Vordermann gebacht. Den restlichen Nachmittag werden wir heute einfach nichts mehr machen, einfach entspannen, lesen und die Sonne genießen.

Habt noch einen schönen, sonnigen Sonntagnachmittag ihr Lieben!

No Comments

    Leave a Reply