Buchmomente

Books of 2019: Lese-Challenges fürs Neue Jahr

Was wäre ein neues Jahr ohne Ziele und Herausforderungen? Für 2019 habe ich mir ein paar Lese-Challenges überlegt, an denen ich mich gern versuchen möchte:

  1.  19 für 2019
    Auf dieser Liste stehen, wie der Name es schon verrät, 19 Bücher. Eins der Büche habe ich tatsächlich schon gelesen und ein weiteres zur Hälfte. Hier habe ich euch alle 19 Bücher aufgelistet.
  2. Pausierte Bücher zu Ende lesen
    9 Bücher habe ich vergangenes Jahr begonnen, aber nicht zu Ende gelesen. 2019 möchte ich mich dran setzen und so viele der Bücher wie möglich beenden. Hier erfahrt ihr mehr über meine pausierten Bücher.
  3. Reihen beenden
    Wer kennt es nicht, der erste Band einer Reihe gefällt uns so gut, dass wir uns direkt den Folgeband oder sogar alle Bücher der Reihe kaufen. Oder zumindest unbedingt weiterlesen wollen. Zwei begonnene Reihen möchte ich in 2019 beenden. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Zahl für das Jahr 2020 (Das klingt so mega weit weg und futuristisch!) viel höher sein wird.
  4. SuB verkleinern
    Ich glaube, fast jeder setzt sich immer wieder als Ziel, erst mal die Bücher zu lesen, die zu Hause auf dem Stapel ungelesener Bücher warten, bevor neue Bücher gekauft werden. Aber das ist manchmal leichter gesagt als getan. 2019 möchte ich meinen SuB so gut es geht verkleinern, es warten 38 Bücher auf mich, wobei ich die pausierten Bücher hier nicht mitgezählt habe.
  5. Neues Genre
    Ich möchte mich mal an ein Genre wagen, zu dem ich sonst nicht greife, Thriller oder Krimi zum Beispiel. Dazu habe ich sogar schon ein Buch zu Hause.
  6. Leseziel
    Eigentlich hatte ich mir zu Beginn des neuen Jahres 30 Bücher als Leseziel für 2019 gesetzt. Mittlerweile habe ich die Zahl aber auf 40 erhöht, da ich damit die Zahl der gelesenen Bücher vom vergangenen Jahr übersteigen würde. Ein Leseziel motiviert mich irgendwie immer zum Lesen.
  7. Spaß haben
    Das allerwichtigste beim Lesen ist, die Geschichte zu genießen und Spaß zu haben. Es bringt nichts, sich zum Lesen zu zwingen, sich durch ein Buch zu quälen, das einem nicht gefällt oder nur zu Lesen, um irgendein Ziel zu erreichen. Auch wenn ich mir einige Challenges vornehme, steht die Freude am Lesen an erster Stelle.

Ich bin sehr gespannt, ob und wie ich meine Ziele erreiche. Setzt ihr euch auch Lese-Ziele oder nehmt ihr an Lese-Challenges teil? Überlegt ihr euch vielleicht auch selbst eigene Herausforderungen?

Schreibt mir doch auch gern mal in die Kommentare, wie viele Bücher auf eurem SuB warten 🙂

No Comments

    Leave a Reply