Rezensionen

A Place to Love – Cherry Hill 1 (Lilly Lucas)

Zum Inhalt

Seit dem überraschenden Tod ihres Vaters vor drei Jahren leitet Juniper (June) McCarthy mit ihrer Mutter und ihren Schwestern Cherry Hill, die Obstfarm der Familie. Die 25-Jährige liebt die Farm im ländlichen Colorado, und sie fühlt sich verantwortlich für das Familienunternehmen, das ihrem Vater so viel bedeutet hat und in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Deshalb hat sie damals auch ihrer großen Liebe Henry unter einem Vorwand den Laufpass gegeben, um seinen Zukunftsplänen in Wales nicht im Weg zu stehen. Als er jedoch eines Tages auf Cherry Hill auftaucht, stürzt er June in ein absolutes Gefühlschaos … (Zitat Klappentext)

Hier geht’s direkt zum Buch.


Meine Meinung

Endlich eine neue Wohlfühl-Geschichte von Lilly Lucas!
Das Setting der Obstfarm in Colorado hat mir unglaublich gut gefallen, ich habe mich in der Familie McCarthy direkt wohlgefühlt und es war, als wäre ich tatsächlich bei der Ernte auf der Farm dabei, würde das Beach Festival besuchen und einfach einen Sommer auf Cherry Hill genießen. (Als ich das Buch gelesen habe, hatte ich immer die Eriksons aus „How I met your mother“ vor Augen, kennt ihr die Serie?)
Auch Lilly Lucas‘ bildlicher, flüssiger Schreibstil hat zum Wohlfühl-Charakter des Romans beigetragen.

Mit Protagonistin June bin ich nicht so ganz warm geworden, sie wirkte etwas unnahbar, was allerdings gut zu ihrem verantwortungsbewussten, starken Charakter gepasst hat. Sie hat die gesamte Verantwortung für die familieneigene Obstfarm übernommen und stemmt die meiste Arbeit allein.
Henry dagegen war mir sofort sympathisch, er war so ein toller Kerl, warmherzig und liebevoll.

Auch Junes Schwestern Lilac und Poppy habe ich direkt ins Herz geschlossen, ich mochte die Szenen mit ihnen und dem Rest der Familie sehr gern.

Der für die Autorin typische schnelle Handlungsverlauf hat auch im ersten Band der Cherry Hill-Trilogie dafür gesorgt, dass es nie langweilig wurde oder sich etwas unnötig in die Länge gezogen hat, das mochte ich sehr.

In der zweiten Hälfte der Geschichte allerdings gab es einige Punkte, die alles etwas verkompliziert haben. Ich verstehe, dass die Charaktere ein wenig Entwicklung gebraucht haben, allerdings wirkte es für mich etwas zu gewollt und konstruiert.

Fazit

Eine Geschichte zum Wohlfühlen mit einem traumhaften Setting, perfekt für heiße Sommertage.


Allgemeines zum Buch

Autor: Lilly Lucas
Verlag: Droemer Knaur
Erscheinungsdatum: 02.05.2022
Seiten: 352
Genre: New Adult Liebesroman
Erster Band einer Trilogie
Meine Bewertung: 4/5 Sterne

No Comments

    Leave a Reply

    18 + zwölf =

    Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner