Andy's Bewegte Bilder

7 vs. Wild – Eine extreme Challenge

7 deutsche YouTuber lassen sich 7 Tage mit nur 7 Gegenständen in der schwedischen Wildnis aussetzen und sind dort auf sich allein gestellt. Jeder der Teilnehmer wird an einer anderen Stelle abgesetzt und hat keine Hilfe.
Ausgedacht und organisiert haben sich das ganze Format der Suvival-Youtuber Fritz Meinecke und sein Team.

Wer sind die Kandidaten, die versuchen, ohne sämtliche Luxusgegenstände in der freien Natur zu überleben?

  1. Dave ist vor allem bekannt geworden durch Selbstexperimente und alternative Arten Geld zu verdienen. Dabei ist er im Jahr 2021 extrem schnell gewachsen und wahrscheinlich haben die meisten zumindestens schon einmal sein Gesicht gesehen. Dave hat keine Survivalerfahrung und geht somit ziemlich unvorbereitet in dieses Experiment.
  2. Bomme, ein Buschcrafter, den man vor allem aus Videos seiner Freunde survivalmaddin und Fritz Meinicke kennt, ist eher den Fans dieser beiden bekannt. Doch seine große Erfahrung macht ihn zu einem nicht zu unterschätzenden Kandidaten.
  3. Niklas on Fire, ein Rettungssanitäter und Berufsfeuerwehrmann, der in seiner Freizeit gern in der Natur ist und leidenschaftlich gern klettert. Auf seinem Instagram-Account zeigt er viele Dinge aus dem Alltag seiner Arbeit, seinen Ausflügen als Jäger und allgemein aus der Natur.
  4. Survival Mattin, ein bekannter YouTuber der deutschen Survival- und Buschcraftszene und seit vielen Jahren dort aktiv, scheint wie geschaffen für diese Experiment. Lustig, energiegeladen und mit immer neuen Ideen füllt er seine Videos voller Liebe für die Themen Natur, Survival und technische Gadgets.
  5. Fabio Schäfer, Downhill-Mountainbiker und MMA-Kämpfer, bekannt für seine unbändige Willenskraft und sein enormes Durchhaltevermögen. Bisher hat er keine großen Outdoorerfahrungen, doch den Ehrgeiz, es durchzustehen. 7 Gegenstände waren Fabio zu viel, so ging er mit nur 2 Dingen ins Rennen.
  6. Relodiak besucht in seinen Videos oftmals Lost Places und ist gemeinsam mit Survival Mattin in der Natur unterwegs. Erfahrungen hat er, doch reicht es für das Format?
  7. Fritz Meinicke ist aktuell ein äußerst bekannter YouTuber nicht nur in der Survivalszene. Oft findet man seine Videos in den Trends, darin erbringt er extreme sportliche Leistungen, verbringt Zeit in der Natur, taucht oder baut Dinge. Doch ob das reicht, um das Format zu gewinnen, wird sich zeigen.

Ich selbst war vor beginn von „7 vs. WILD“ skeptisch, ob die ganze Sache wirklich so sein würde wie es angekündigt wurde. Jeder der Kandidaten befindet sich ganz allein in einem Stück Wald, mitten in Schweden, wobei sie sich selbst 7 Gegenstände aussuchen konnten, welche ihnen in den 7 Tage in der Wildnis helfen sollten. Dabei durften die Kandidaten kein Essen oder Trinken mit nehmen, alles muss selbst gefunden, gejagt oder geangelt werden.

Jedes Mal freue ich mich, wenn ein neuer Teil der Serie ausgestrahlt wird. Die Videos sind extrem hochwertig produziert und erinnern einen mehr an ein TV-Format als an ein YouTube-Video. Die Kandidaten filmen sich mit Hilfe von Actioncams selbst und müssen regelmäßig die Akkus mittels Powerbank laden. Dadurch entsteht ein guter Einblick in die einzelnen Alltage der Kandidaten und wie diese mit den Widrigkeiten, dem Schlafentzug, dem Regen und der Kälte klar kommen.

Fazit: Von meiner Seite aus eine klare Empfehlung, auch wenn man sich eigentlich nicht für das Thema interessiert. Spannend und interessant, wie Menschen in solchen Extremsituation handeln. Man wird in allen Folgen gut unterhalten.

No Comments

    Leave a Reply

    zwanzig − sechzehn =

    WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner